Birds Online
     
  Home > Rettungsaktion: 43 Wellis in Not > Neues vom 23.12.2005
     
  Liebe Vogelfreunde,

In Gedenken an Tom so kurz vor Weihnachten würde sich vermutlich jeder über gute Nachrichten freuen, aber damit kann ich leider nicht dienen. Erneut ist ein Verlust zu beklagen. Vorgestern ist in der schönen Pflegestelle der immer freundliche und muntere Vogelmann Tom gestorben. Wie seine Freunde war auch er nicht erkrankt, er war föhlich und munter bis kurz vor seinem Tod.

Wie alt Tom war, wissen wir nicht. Dass er mindestens zwei Jahre alt gewesen sein muss, war anhand seines durch die Krankheit PBFD stark geschädigten Gefieders zu erkennen. Bis PBFD das Federkleid eines Vogels derart massiv schädigt, vergehen durchschnittlich zwei Jahre vom Ausbruch der Krankheit an.

Es ist mir ein schwacher Trost, dass Tom während der meisten Zeit, die er in unserer Obhut verbracht hat, einen lieben Freund an seiner Seite hatte: den charmanten Balou. In ihrem gemeinsamen Krankenkäfig waren sich die beiden näher gekommen, denn sie gelangten im September beide mit schweren Infektionskrankheiten zu uns. Tom hatte eine Infektion der Atemwege und konnte kaum atmen, weshalb er in der ersten Zeit viel Pflege benötigte. Nachdem er genesen war, kraulte er seinen Freund Balou sehr gern und ließ sich natürlich ebenso gern von ihm kraulen. Die beiden Herren sangen oft gemeinsam und wirkten dabei rundum zufrieden. Kurz nach dem Umzug in die Pflegestelle mit der geräumigen Voliere schied Balou ohne Vorwarnung aus dem Leben und ließ seinen Freund auf Erden zurück. Wer weiß, vielleicht sind ihre Seelen nun wieder vereint. Das ist für mich eine schöne Vorstellung, denn sie spendet Trost.

Tom und Balou
Tom und Balou waren enge Freunde

Essen, 23. Dezember 2005

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.