Birds Online
     
  Home > Vögel mit Handicap > Schnabeldeformationen
     
  Schnabeldeformation bei Wellensittich Jipsy Aufgrund unterschiedlicher Ursachen können bei Vögeln entweder bereits im Nestlingsalter oder aber im weiteren Verlauf des Lebens Schnabeldefekte in Erscheinung treten. Störungen des Wuchses führen meist dazu, dass die Schnabelform von der natürlichen Wuchsrichtung abweichen. In manchen Fällen ist infolge eines Unfalls das Schnabelhorn so stark zerstört, dass es nicht mehr nachwächst und der schwerwiegender Schnabeldefekt ist nicht mehr zu beheben. Wie Vögel mit einem abgebrochenen Oberschnabel geholfen werden kann, ist in diesem Kapitel ausführlich beschrieben. Häufiger als Schnabelbrüche treten jedoch Schnabeldeformationen in Erscheinung.

Unterbiss
Bergsittich mit Unterbiss Manche Jungvögel ereilt bereits im Nest oder Nistkasten das schwere Schicksal, aufgraund eines Unfalls fortan mit einer Schnabeldeformation leben zu müssen. Bei Rangeleien mit den Geschwistern oder durch unvorsichtiges Verhalten der Eltern beim Füttern kann die Spitze des beim Nestling noch sehr weichen Oberschnabels abbrechen. Bei vielen Jungvögeln stellt sich daraufhin eine bleibende Fehlstellung des Schnabels ein. Ihr Unterschnabel wächst über den Oberschnabel, weshalb die Tiere im Erwachsenenalter seltsam aussehen. Aber auch im Laufe seines Lebens kann ein Vogel das Schicksal erleiden, dass sein Oberschnabel stellenweise bricht und dadurch eine charakteristische Fehlstellung der Schnabelhälften entsteht, bei der der Unterschnabel über dem Oberschnabel liegt. Medizinisch wird dies als Unterbiss bezeichnet, manche Tierhalter sprechen fälschlicherweise auch von einem Überbiss, aber das bedeutet, dass der Oberschnabel über dem Unterschnabel weit vor de Unterschnabel liegt, also das genaue Gegenteil.

Wellensittich mit UnterbissDie meisten an einem Unterbiss leidenden Vögel können sich ganz normal ernähren, nur wenige von ihnen müssen mit Einschränkungen leben. Aufgrund der Fehlstellung können die Vögel ihren Unterschnabel nicht an der Innenseite des Oberschnabels reiben, wodurch er weniger stark verschleißt. Daher ist es bei einigen Tieren erforderlich, den Unterschnabel von Zeit zu Zeit zu kürzen beziehungsweise dies von einem Tierarzt durchführen zu lassen. Beim Schneiden splittert der Unterschnabel leicht, weshalb das Feilen dem Schneiden häufig vorzuziehen ist. Tierärzte haben spezielle Instrumente, mit denen der Schnabel schnell in Form gebracht werden kann. Ohne solche Spezialwerkzeuge einen Unterschnabel zu kürzen, dauert sehr lange und ist eine Tortur für das betroffene Tier.

Wachstumsstörungen durch Verletzungen und andere Ursachen
Deformierter Unterschnabel Im Erwachsenenalter kann ein Vogel beispielsweise durch einen Unfall eine Verletzung erleiden, die zu einer Fehlstellung des Schnabels führt. Auch aufgrund einer Veränderung des Gewebes im Bereich der Schnabelwurzel können Schnabeldeformationen entstehen. Am Schnabel kann außerdem ein Tumor wachsen, was allerdings selten auftritt. Sobald eine Veränderung der Schnabelform und Wuchsrichtung auftritt, sollte man unbedingt einen Tierarzt einschalten. Krustige Beläge und winzige Löcher im Schnabel deuten auf einen Befall mit Grabmilben hin. Diese Parasiten können den Schnabel auf die Dauer so stark schädigen, dass er übermäßig stark wächst und sogar Spiralen bildet.

Schnabelpflege und Ernährung
Liegt bei einem Vogel eine Deformation des Ober- und/oder Unterschnabels vor, so ist es wichtig, stets dafür Sorge zu tragen, dass der Schnabel nicht zu lang wird oder in eine unnatürliche Wuchsform übergeht. Vogel-Fachtierärzte sind in diesem Zusammenhang die besten Ansprechpartner, die Tierhalter ausführlich darüber beraten, wie man den Schnabel in die richtige Form bringt. Hierbei muss ist unbedingt darauf zu achten, den Schnabel nicht zu kurz zu schneiden beziehungsweise schneiden zu lassen, denn das würde dazu führen, dass sich der betroffene Vogel nur noch unzureichend bis gar nicht mehr eigenständig ernähren könnte!

Zur Pflege eines deformierten Schnabels benötigt ein betroffener Vogel Nagemöglichkeiten. Diese kann man ihm zum Beispiel bieten, indem man ihm Naturäste als Sitzstangen oder Korkrinde zur Verfügung stellt. Die Äste sollten ausschließlich von ungiftigen Holzarten stammen! Auch Picksteine aus groben Grit- und Mineralstücken (Mineralblöcke) sind bestens für die Schnabelpflege geeignet.

Sollte ein Vogel, dessen Schnabel deformiert ist, sich nur schwer mit normalen Körnermischungen arrangieren können, sollte man das Futter einige Stunden in Wasser quellen lassen. Oder aber man reicht dem Tier Keimfutter, das besonders leicht zu entspelzen ist. Natürlich sollte auch viel Frischkost wie Obst, Gemüse und anderes Grünfutter auf dem Speiseplan stehen.

Linktipp: Einige Erfahrungsberichte und Tipps für Halter gehandicapter Wellensittiche bietet Jasmin Störk auf ihrer Webseite Externer Link.

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.