Birds Online
     
  Home > Vögel mit Handicap > Missgestaltete Zehen
     
  Fehlstellungen einzelner Zehen können bei Wellensittichen und anderen Vögeln zu mehr oder minder stark ausgeprägten Problemen im Alltag führen, wie dieser Erfahrungsbericht von Sabine Schäfer verdeutlicht, in dem es um ihre Wellensittich-Dame Zicke geht:

Zickes schiefe Zehe Zickes schiefe Zehen "Die beiden nebenstehenden Bilder zeigen Zickes Zehen- und Krallenfehlstellung, die sie an beiden Füßen hat. Diese Fehlstellungen sind ziemlich ausgeprägt und die Krallen müssen deshalb regelmäßig nachgeschnitten werden. Zickes Beweglichkeit ist durch die Krallen eingeschränkt, sie kann nicht überall landen. Je länger die Krallen sind, desto weniger bewegt sie sich, was vermutlich auch eine der Ursachen dafür ist, dass sie zu dick ist."

Schiefer Fuß Wellensittiche und andere Vögel, deren Zehen die oben beschriebene Art von Fehlstellung aufweisen, bedürfen regelmäßiger Pflege durch ihren Halter. Es ist notwendig, die Krallen in unterschiedlich großen Zeitabständen zu kürzen, da sich anderenfalls gesundheitliche Komplikationen ergeben könnten. Normalerweise nutzen Krallen von allein aufgrund der Bewegungen der Tiere ab. Durch die Fehlstellung der Zehen ist es den Vögeln jedoch nicht möglich, Stangen und Äste arttypisch zu umgreifen - eine natürliche Abnutzung ist demnach in den meisten Fällen nicht möglich.

Druckstelle an schiefem Fuß Ferner besteht die Gefahr, dass sich Entzündungen unter den Füßen bilden. Aufgrund der Zehenfehlstellung ergibt sich eine permanente punktuelle Belastung eines bestimmten Bereichs der Vogelfüße, was zu Ballengeschwüren, auch Sohlengeschwüre genannt, führen kann. Als Halter von Vögeln, deren Zehen eine Fehlstellung aufweisen, sollte man daher stets eine gute, leicht antibiotische Hautsalbe im Haus haben, um sich bildenden Entzündungen sofort entgegen wirken zu können. Eine solche Salbe erhält man beim Tierarzt. Sollte sich die beginnende Entzündung durch die Behandlung mit der Salbe nicht innerhalb weniger Tage zurückbilden, ist es sinnvoll, umgehend einen Tierarzt zu Rate zu ziehen.

Mehr Infos über die weiter oben beschriebene Vogeldame Zicke und weitere Wellensittichthemen gibt es auf der Website von Sabine Schäfer: Wellispielplatz.de Externer Link.

Linktipp: Einige Erfahrungsberichte und Tipps für Halter gehandicapter Wellensittiche bietet Jasmin Störk auf ihrer Webseite Externer Link.

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.