Birds Online
     
  Home > Farbschläge > Harlekin
     
  Der Begriff "Harlekin" steht nicht für einen separaten Farbschlag. Er ist vielmehr ein alternativer Name für rezessive Schecken, die anfangs von dänischen Liebhabern dieses Farbschlages entsprechend benannt worden sind. Der Grund dafür ist, dass sie mit ihrer getupften Zeichnung an die Färbung von Harlekinkostümen erinnern. Da man mit der Zeit herausfand, dass diese Wellensittiche ihr Aussehen rezessiv vererben, nannte man sie später rezessive Schecken. Eine Beschreibung dieses Farbschlages finden Sie hier. Es gilt übrigens: Nicht jeder rezessiver Schecke ist ein Harlekin. Nur manche Vögel dieses Farbschlags weisen ein stark geflecktes Gefieder auf und sind dann Harlekin-Wellensittiche. 

Hinweis:
ZIch suche Bildmaterial, das echte Harlekin-Wellensittiche zeigt. Sollten Sie selbst die Bildrechte an entsprechenden Fotos besitzen und möchten Sie mir Abbildungen zur Verfügung stellen, dann kontaktieren Sie mich bitte.

Haben Sie Fragen zu den Farbschlägen Ihrer Vögel? Dann wenden Sie sich doch einfach an die vielen Experten im Forum des Vereins der Wellensittichfreunde Deutschlands (VWFD) Externer Link.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.