Birds Online
     
  Home > Farbschläge > Haubenwellensittiche
     
  Wellensittich-Weibchen mit SpitzhaubeBei den Haubenwellensittichen handelt es sich um eine Gestaltsmutation und somit nicht um eine Farbmutation. Deshalb stellen Haubenwellensittiche keinen Farbschlag im eigentlichen Sinne dar. Es gibt bei diesen Vögeln jede Farbverteilung, die auch bei den Wellensittichen ohne Haube vorkommt.

Man unterscheidet bei den Haubenwellensittichen drei verschiedene Haubentypen. Die Spitzhaube, siehe Foto oben rechts, entsteht durch steil nach oben ragende Federn an der Stirn. Ein wenig erinnert dies an das Aussehen der Nymphensittiche, jedoch sind die Spitzhauben der Wellensittiche deutlich weniger ausgeprägt und anders als die Nymphensittiche, die ihre Federhaube aufstellen und anlegen können, steht die Spitzhaube der Haubenwellensittiche immer empor.

Wellensittich-Männchen mit RundhaubeSogenannte Rundhauben (siehe Foto rechts) bilden den zweiten Haubentyp bei den Wellensittichen. Rundhauben entstehen dadurch, dass von der Kopfmitte ausgehend alle Federn nach unten wachsen und somit einen geschlossenen "Kranz" auf dem Kopf bilden. Ist diese Federanordnung nur in der vorderen Kopfhälfte ausgeprägt, spricht man von einer Halbrundhaube. In beiden Fällen sind die Augen der Tiere normalerweise unter den Federn zumindest teilweise sichtbar.

Beispiele für Spitzhauben-Wellensittiche

Wellensittich-Männchen mit Spitzhaube

Wellensittich-Männchen mit Spitzhaube

Albino-Wellensittich-Weibchen mit Spitzhaube
Michael Hansens Internet-Seite: Rainbowzucht.de Externer Link

Beispiele für Rundhauben-Wellensittiche

Junger Wellensittich mit Rundhaube

Wellensittich mit Rundhaube

Beispiele für Halbrundhauben-Wellensittiche

Wellensittich mit Halbrundhaube
Michael Hansens Internet-Seite: Rainbowzucht.de Externer Link

Hinweis:
Ich suche weiteres Bildmaterial von Wellensittichen mit Halbrundhauben. Sollten Sie selbst die Bildrechte an entsprechenden Fotos besitzen und möchten Sie mir Abbildungen zur Verfügung stellen, dann kontaktieren Sie mich bitte.

Haben Sie Fragen zu den Farbschlägen Ihrer Vögel? Dann wenden Sie sich doch einfach an die vielen Experten im Forum des Vereins der Wellensittichfreunde Deutschlands (VWFD) Externer Link.

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.