Birds Online
     
  Home > Farbschläge > Rezessiver Schecke
     
  Rezessiver Schecke aus der GrünreiheDas Gesicht Rezessiver Schecken ist je nach Zugehörigkeit zur Farbreihe entweder weiß oder gelb. Einige Kehltupfen können bei diesem Farbschlag vorhanden sein oder aber komplett beziehungsweise zum Teil fehlen. Manche Vögel tragen nur einseitig Punkte im Gesicht, andere eine ungerade Anzahl mit asymmetrischer Anordnung. Die Wangenflecken der Vögel sind entweder dunkelblau (Grün- und Blaureihe) oder hellblau beziehungsweise blaugrau (graue Wellensittiche). Es ist ebenso möglich, dass die Wangenflecken teilweise oder komplett weiß sind. Darüber hinaus kommen Mischungen aus dunkelblau, hellblau bzw. hellgrau und weiß vor.

Rezessiver Schecke aus der Blaureihe mit nur wenig Wellenzeichnung und keinen blauen Bereichen an Brust und BauchJeder Rezessive Schecke sieht ein wenig anders aus, was unter anderem an der unregelmäßigen Verteilung der Bereiche mit Wellenzeichnung liegt. Auch die Körpergefiederfarbe in ihren unterschiedlichen Schattierungen sowie in Mischungen ist unregelmäßig über die Brust, den Bauch Bauch und den unteren Rücken der Tiere verteilt. Bei einigen Tieren sind Bauch und Brust sogar weitestgehend oder vollständig einfarbig, siehe Foto in diesem Absatz. Die Grundfarbe der einzelnen Farbreihen ist darüber hinaus an den Flügeln und am Schwanz der Sittiche zu finden. Bei Vögeln aus der Grünreihe ist ein kräftiger Gelbton die Grundfarbe, die mit der Körpergefiederfarbe (ein Grünton) durchsetzt ist. Bei Wellensittichen aus der Blaureihe oder bei grauen Vögeln ist ein reines Weiß die Grundfarbe.

Bei erwachsenen Rezessiven Schecken sind die Irisringe schwarzRezessive Schecken haben schwarze Augen ohne weiße Irisringe, siehe Abbildung rechts. Die Wachshaut geschlechtsreifer weiblicher Tiere ist dunkelbraun, die der geschlechtsreifen Männchen bläulich bis blassrosa gefärbt, weshalb sich die Geschlechter leicht unterscheiden lassen.

Treten Rezessive Schecken nicht rein, sondern in Kombination mit anderen Farbschlägen auf, können die Tiere herrlich bunt aussehen. Zum Beispiel ist die Kombination mit Opalin und Gelbgesicht eine ansprechende Farbspielart, bei der weißes, gelbes, blaues und manchmal auch grünlich schimmerndes Gefieder am Körper eines Wellensittichs zu finden ist.

Hinweis: Einige Rezessive Schecken mit einem ganz bestimmten, sehr bunten Aussehen werden als Harlekine bezeichnet.

 

Haben Sie Fragen zu den Farbschlägen Ihrer Vögel? Dann wenden Sie sich doch einfach an die vielen Experten im Forum des Vereins der Wellensittichfreunde Deutschlands (VWFD) Externer Link.

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.