Birds Online
     
  Home > Farbschläge > Zimtopalin
     
  Weiblicher Zimtopalin-Wellensittich aus der BlaureiheBei Wellensittichen ergeben die beiden farblichen Mutationen Opalin und Zimt in Kombination die optisch sehr ansprechende Doppelmutation "Zimtopalin" bzw. "Zimt-Opalin", die im eigentlichen Sinne kein eigenständiger Farbschlag ist, in den meisten Literaturquellen aber als solcher aufgeführt wird.

Je nach Zugehörigkeit zur Grün- oder zur Blaureihe beziehungsweise zu den grauen Wellensittichen, ist das Gesicht dieser Vögel rein gelb oder rein weiß gefärbt. Sechs oder mehr braune Kehltupfen sowie pro Seite ein dunkelblauer (Grün- und Blaureihe) oder hellblauer (graue Vögel) Wangenfleck zieren die untere Gesichtshälfte der Zimter-Wellensittiche. Die Abbildung rechts zeigt eine hellblaue Zimtopalin-Wellensittichhenne.

 

Weiblicher Zimtopalin-Wellensittich aus der GrünreiheWie die reinen Opalin-Wellensittiche haben die Zimtopaline im Bereich des Nackens und des oberen Rückens oft eine nicht allzu stark ausgeprägte Wellenzeichnung. Die für Zimter typische braune Zeichnung findet sich vor allem auf den Flügeln, wo sie in Kombination mit der Körpergefiederfarbe (blau, grün oder grau) auftritt. Alle großen Schwungfedern der Zimtopaline sind braun und weiß oder braun und gelblich.

 

Männlicher grauer Zimtopalin-WellensittichBei geschlechtsreifen Zimtopalin-Männchen ist die Nase leuchtend blau gefärbt, geschlechtsreife Weibchen haben eine cremefarbene bis braune Wachshaut. Beide Geschlechter haben dunkelbraune Augen und im Erwachsenenalter weiße Irisringe. Bei diesem Farbschlag schlüpfen die Jungen wie bei den reinen Zimtern mit rötlichen Augen, die mit der Zeit nachdunkeln.

Zimtopaline können in Kombination mit anderen Farbschlägen auftreten. Daraus können sich besonders ansprechende Zeichnungen ergeben.

Haben Sie Fragen zu den Farbschlägen Ihrer Vögel? Dann wenden Sie sich doch einfach an die vielen Experten im Forum des Vereins der Wellensittichfreunde Deutschlands (VWFD) Externer Link.

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.