Birds Online
     
  Home > Vogelgesundheit > Allgemeine Themen > Vogelkundige Tierärzte
     
 

Achtung: Das Lesen dieses Birds-Online-Kapitels sollte niemals den Gang zum Tierarzt ersetzen!

In der TierarztpraxisGehen Sie zu Ihrem Hausarzt, wenn Sie Zahnschmerzen haben? Oder zum Orthopäden, wenn Sie mit einer schlimmen Allergie zu kämpfen haben? Vermutlich nicht, denn diese Ärzte wären jeweils die falschen Ansprechpartner und Sie würden es vermutlich vorziehen, ohne Umwege einen passenden Spezialisten aufzusuchen. Bei Tieren verhält es sich ähnlich: Es gibt normale Kleintierärzte und Spezialisten mit einer Zusatzausbildung, die sich beispielsweise besonders gut mit der Behandlung von Vögeln auskennen. Der Großteil der Tierärzte mit eigenen Praxen ist auf die Behandlung von Kleintieren, darunter vor allem Hunde und Katzen, spezialisiert und nicht auf die Behandlung von Vögeln. Das heißt jedoch nicht, dass sie Vögel grundsätzlich nicht behandeln können. Aber während ihres Studiums haben diese Ärzte oft nur das Grundwissen in diesem Teilbereich der Tiermedizin erworben. Der Lehrplan für angehende Tierärzte sieht in Deutschland bedauerlicherweise vergleichsweise wenig Stoff über Vögel vor, sodass man keinem Tiermediziner einen Vorwurf machen sollte, der nicht übermäßig viel von der Behandlung eines Vogels versteht.

Allerdings schätzen manche dieser nicht auf die Behandlung von Vögeln spezialisierten Kleintierärzten ihre Fähigkeiten zu umfangreich ein und therapieren Vögel deshalb oft buchstäblich zu Tode. Anschließend erklären sie den trauernden Haltern, bei so kleinen Tieren gäbe es ohnehin fast keine Therapiemöglichkeiten. Das entspricht so nicht der Wahrheit. Deshalb ist es für einen Vogelhalter umso wichtiger, einen fachkundigen und kompetenten Tierarzt zu finden, der die entsprechenden Behandlungsmethoden kennt, um Vögeln im Krankheitsfall gezielt helfen zu können.

Wenn Sie wissen möchten, wie viel ein bestimmter Tiermediziner von der Behandlung von Papageienvögeln versteht, erkundigen Sie sich bei ihm. Die meisten Tierärzte antworten ehrlich, wenn Sie sie nach ihren Kenntnissen im Umgang mit Vögeln fragen.

Doch es gibt auch Möglichkeiten, sich selbst ein Urteil zu bilden und die Erfahrungswerte des Tierarztes einzuschätzen. Sie sind mit großer Wahrscheinlichkeit an einen in Sachen Vögel nicht sonderlich erfahrenen Tierarzt geraten, wenn er angesichts eines kranken Ziervogels pauschal zur "Aufbauspritze" greift, ohne weiterführende Diagnosemaßnahmen wie zum Beispiel die Entnahme eines Abstrichs durchzuführen. Ein kompetenter Vogelarzt weiß, dass Aufbaupräparate in ernsten Fällen so gut wie nie helfen und dass man nicht in jedem Fall auf Verdacht irgendein Antibiotikum verabreichen sollte.

Bei aller Vorsicht wäre es aber falsch, sämtlichen Kleintierärzten ohne Zusatzausbildung im Bereich Vögel grundsätzlich zu misstrauen. Etliche dieser Ärzte sind sehr wohl dazu in der Lage, Wellensittichen und anderen kleinen Vögeln in vielen Fällen zu helfen. Insbesondere dann, wenn es um unkomplizierte, gängige Erkrankungen oder Verletzungen geht, sind sie oft verlässliche Partner der Tierhalter. Ein ehrlicher und verantwortungsbewusster Tiermediziner wird jedoch von sich aus seine Grenzen aufzeigen und Sie mit Ihrem Vogel zu einem Spezialisten schicken, sofern das Tier an einer nicht alltäglichen, komplizierteren Erkrankung leidet.

Tierarztadressen
Meist werden Vögel plötzlich krank und der Halter hat sich im Vorfeld vielleicht nicht darüber informiert, ob es einen Facharzt in seiner Nähe gibt. Doch es ist sinnvoll, sich schon vorab zu erkundigen, damit der Arzt im Ernstfall sofort kontaktiert und aufgesucht werden kann.

Häufig kontaktieren mich Leser meines Internet-Projekts in solchen Notfallsituationen per E-Mail und ich werde dann um die Nennung von Adressen gebeten. Ich bin immer froh, wenn ich kontaktiert werde und wenn Vogelhalter nicht einfach selbst im Internet recherchieren. Denn das Problem ist meiner Ansicht nach, dass es auf einige Websites Adresslisten gibt, die ich persönlich für nicht empfehlenswert halte. Auf einigen dieser Listen sind Adressen von angeblich "vogelkundigen" Tierärzten zu finden, die jedoch keine Zusatzausbildung absolviert haben. Wer einen solchen Tierarzt aufsucht, könnte in eine problematische Lage geraten, weil der Kenntnisstand des Tiermediziners unter Umständen nicht so hoch ist, wie es sich der Halter erhofft. Das Team des Arndt-Verlags hat eine Adressliste zusammengestellt, die ich für verlässlich halte und deshalb an dieser Stelle empfehlen möchte: Link zur Tierarztliste des Arndt-Verlags Externer Link.

Weil ich häufig gefragt werde, welchem Tierarzt ich meine eigenen Tiere anvertraue, möchte ich Ihnen diese Information nicht vorenthalten. Der Arzt meines Vertrauens ist Dr. Jens Straub, der in der Tierklinik Düsseldorf anzutreffen ist (er hat spezielle Sprechzeiten, siehe Internet-Auftritt der Klinik Externer Link). Außerdem ziehe ich mitunter Dr. Friedrich Janeczek Externer Link zu Rate, weil er in regelmäßigen Abständen im Ruhrgebiet Sprechstunden abhält.

Und noch einen Link möchte ich Ihnen an dieser Stelle ans Herz legen, obwohl er ein wenig themenfremd ist. Die dthw Tierrettung München Externer Link leistet vor Ort ganz phantastische Arbeit und hilft allen Tieren, die in Not geraten sind. Durch diese tierlieben Helfer sind auch schon viele in Not geratene Vögel in die Hände von Spezialisten gebracht worden.

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.