Birds Online
     
  Home > Vogelgesundheit > Allgemeine Themen > Anatomie der Wellensittiche: Kloake
     
 

Achtung: Das Lesen dieses Birds-Online-Kapitels sollte niemals den Gang zum Tierarzt ersetzen!

Die Kloakenregion ist bei Wellensittichen von feinen, weißen Federn umgbenAnders als wir Menschen verfügen Wellensittiche nur über eine einzige Ausscheidungsöffnung, die sich am Ende der Kloake befindet. Die Kloake ist ein Abschnitt des Enddarms. Sichtbar ist davon lediglich ein Teil, also die hintere Körperöffnung der Vögel. Dort werden die Reste der verdauten Nahrung (Kot) sowie der Urin vom Körper ausgeschieden. Darüber hinaus ist diese hintere Körperöffnung der Vögel für die Fortpflanzung wichtig. Vogelmännchen geben über die Kloake und ihre hintere Ausscheidungsöffnung ihr Sperma ab. Bei den Weibchen gelangt die Samenflüssigkeit durch die Kloake in den Körper. Auch die Eier werden von den Vogelweibchen durch die hintere Körperöffnung nach außen gepresst.

Im Gefieder an der Kloake dieses Wellensittichs haftet ein wenig weißlicher UrinRund um die Kloake tragen Wellensittiche weiche, feine und weiße Federn. Es handelt sich dabei um Dunen. Normalerweise ist dieses Gefieder sauber und nicht mit Kot oder Urin verschmutzt. Verklebtes Kloakengefieder kann bei einem Ziervogel auf verschiedene Erkrankung hindeuten, darunter Krankheiten des Verdauungstraktes oder eine Nierenentzündung. Das Foto in diesem Absatz zeigt einen Wellensittich, an dessen Gefieder in der Kloakenregion ein wenig weißlicher Urinanteil aus dem Kot haften geblieben ist.

Die Kloake eines Vogels sowie die Kloakenöffnung sind äußerst dehnbar. Die hintere Körperöffnung ist von einem starken, ringförmigen Schließmuskel umgeben. Im Körperinneren ist die Kloake mit empfindlicher Schleimhaut ausgekeidet. Unter bestimmten Umständen kann diese Schleimhaut nach außen rutschen. Wie sich ein solcher Kloakenvorfall äußert, können Sie im entsprechenden Kapitel nachlesen. Meist sind von dieser Gesundheitskomplikation Vogelweibchen betroffen, doch auch Männchen können unter bestimmten Umständen einen Kloakenvorfall erleiden. Vor allem bei manchen Kakaduarten sind es vor allem die Männchen, die von einer solchen Gesundheitskomplikation betroffen sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.