Birds Online
     
  Home > Humor rund um Wellensittiche > hundkatzemaus - Hilfe, wir kommen ins TV!
     
  hundkatzemaus im TV Achtung, dieser Beitrag bezieht sich auf eine Sendung auf VOX, die am 06. und 07. Dezember 2003 erstmals ausgestrahlt und später noch einmal wiederholt wurde!

Der 01. November 2003 war kein Tag wie jeder andere. Ein Produktionsteam hatte sich angekündigt, das einen Beitrag über meine Wellensittiche und mich für die Tiersendung "hundkatzemaus Externer Link" drehen wollte, die immer samstags vom Fernsehsender VOX ausgestrahlt wird.

Mir stand im Vorfeld angesichts der Tatsache, dass die gesamte Fernsehnation bald mein Vogelzimmer sehen können würde, zugegebenermaßen der Angstschweiß auf der Stirn. Hatten meine Vögel doch in den Wochen zuvor besonders viel "schöner wohnen" praktiziert und das Vogelzimmer nach ihren Wünschen "renoviert". Angenagte und bekotete Tapeten waren herzurichten, alles musste gründlich geputzt werden (das mache ich zwar eh dauernd, aber diesmal musste es eben ultra-gründlich sein) und überhaupt sollte alles perfekt sein. So zumindest lautete mein Plan, dessen erfolgreiche Umsetzung meine Vögel allerdings nach besten Kräften zu untergraben versuchten.

Kaum hatte ich die Tapeten renoviert, war auch schon wieder ein Kotbällchen von einem anonymen Übeltäter darauf platziert worden. Mein Lebensgefährte quittierte es mit den Worten: "Nun übertreib' es mal nicht, die Vögel wohnen schließlich hier!" Ich musste ihm wohl oder übel zustimmen, es stimmte. Sie wohnen in dem Zimmer und da kann es nicht so aufgeräumt wie der Golfrasen der englischen Königin sein.

Weshalb ich diesen Aufstand in Sachen Sauberkeit im Vogelzimmer machte, hat meine Vögel anfangs gar nicht weiter interessiert. Bis ich es dann mal ganz nebenbei dem Umbriel erzählte. Schnell machte die Neuigkeit, dass Diana Eichhorn und ihr Team uns besuchen kommen würden, unter meinen Vögeln die Runde. Und siehe da, meine sonst eher obercoolen Sittiche zeigten plötzlich ihre wahren Gesichter und wurden bei dem Gedanken daran, ins Fernsehen zu kommen, ziemlich nervös. Etwas ganz Entscheidendes habe ich bei dieser Gelegenheit über sie gelernt: Was die Eitelkeit angeht, sind sie "Menschen" wie du und ich.

Auf dieser Seite findet sich eine kleine Zusammenfassung dessen, was meine Vögel an jenem denkwürdigen Tag zutiefst bewegt hat. :-)

1. November 2003, 08:31 Uhr
Frühes Aufstehen ist übel. Vor allem, wenn man nicht daran gewöhnt ist und lieber bis zum Mittag schläft. Jupiter fand es alles andere als witzig, mitten in der Nacht aufstehen zu müssen ...

Da ist doch noch keiner wach ...

1. November 2003, 08:50 Uhr, ein Blick in den Spiegel ...
... offenbart die schreckliche Wahrheit. Alles für die Katz', Diäten sind doof! Aber warum sollte es Maia besser gehen als den meisten Frauen dieser Welt?

Die Diät hat versagt

1. November 2003, 09:04 Uhr, doch eine Morgentoilette?
Morgens waschen? Igitt, da ist man doch noch gar nicht wach. Lieber badet Vivian mittags, nachdem sie ihr Frühstück verdaut und ein wenig Sport getrieben hat. Ihr Frühstück, das ist das richtige Stichwort.

Karottengesicht

1. November 2003, 09:09 Uhr, Mauserprobleme I
Als stattlicher Vogelmann von Welt möchte Rudi vor der Kamera seinem Ruf als Verführer natürlich alle Ehre machen. Zu dumm, dass sein Gesicht gerade jetzt nicht ganz makellos ist.

Der fehlende Punkt
Anmerkung von Gaby: Ich habe ihm natürlich nicht mit dem Edding im Gesicht herum gemalt, das Zeug ist giftig! Wir haben es statt dessen mit Brombeersaft versucht. Der ist ungiftig und sieht von Weitem betrachtet wie ein dunkler Kehltupf aus, wenn man ihn mehrmals auf dieselbe Stelle tupft.

1. November 2003, 09:23 Uhr, Mauserprobleme II
Auch der armen Medea setzt die Mauser zu, und das eigentlich sogar noch viel schlimmer als dem eitlen Rudi.

Mauser-Stoppeln

1. November 2003, 09:27 Uhr, schöner durch Make-up
Mit ein wenig Farbe lässt sich der Teint auffrischen und man kann damit bestens die Vorzüge des eigenen Gesichts unterstreichen. Make-up soll der Persönlichkeit einer Frau schmeicheln. Himalia scheint da etwas in Sachen Dosierung der Farbe falsch verstanden zu haben ...

Zu stark geschminkt?

1. November 2003, 09:47 Uhr, die Schokoladenseite?
Sich von seiner besten Seite zeigen zu wollen, das dürfte wohl ein legitimer Wunsch sein, wenn man ins Fernsehen kommt. Aber was Max kurz vor der Ankunft des Produktionsteams abgezogen hat, war mehr als seltsam, das fand nicht nur Katharinasittich Merlin.

Ein Vogel mit Profil

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.