Birds Online
     
  Home > Artgerechte Ernährung > Foraging > Trickreicher Futterteller
     
 

Trickreicher FuttertellerAuf den ersten Blick sieht der trickreiche Futterteller ein wenig seltsam aus, aber er hat es sprichwörtlich in sich: In ihm lässt sich das Körnerfutter gut verstecken und die Intelligenz der Vögel ist gefordert. Der Schwierigkeitsgrad kann dabei variiert werden. Denn je nachdem, wie groß die Öffnungen zum Fressen gestaltet werden, müssen die Tiere ihren Schnabel einsetzen, um den Zugang zum begehrten Futter erst einmal durch Benagen zu erweitern. Langeweile kommt damit ganz gewiss nicht auf.

Das benötigen Sie

  • 2 Pappteller
  • Paketband
  • Schere
  • So basteln Sie den trickreichen Futterteller
    In einen der beiden Pappteller wird mittig ein Loch geschnitten, dessen Durchmesser sich an der Kopfgröße der Vogelart orientiert, bei der der Futterteller zum Einsatz kommen soll. Für Wellensittiche ist anfangs ein Lochdurchmesser von vier bis fünf Zentimeter empfehlenswert. Erst wenn die Vögel den trickreichen Futterteller schon kennen, kann ein kleinerer Lochdurchmesser gewählt werden, damit die Tiere den Zugang zum Futter mit dem Schnabel erweitern.

    Dann wird der Teller am Rand an einigen Stellen keilförmig eingeschnitten, als würden kleine Tortenstücke aus ihm herausgelöst. Wichtig ist, dass genügend Rand zwischen den Keilen übrig bleibt, um den Teller mit dem zweiten, unversehrten Teller zu verbinden.

    Der mit Loch und Keilen versehene Teller wird nun verkehrt herum auf den zweiten Teller gelegt und am Rand werden beide Teller jeweils mit der Schere an vier bis fünf Stellen durchstochen. Durch diese kleinen Löcher wird Paketband gezogen und verknotet, damit die Teller fest miteinander verbunden sind.

    Im letzten Schritt wird durch das mittige Loch des oberen Tellers ein wenig Futter, zum Beispiel Körnerfutter, Extrudatfutter oder Kolbenhirse, eingefüllt. Damit ist der trickreiche Futterteller fertig und er kann den Vögeln angeboten werden.

    Eignung für alte und gehandicapte Vögel
    Im Birds-Online-Vogelschwarm leben sowohl sehr alte als auch gehandicapte Vögel. Sie alle kommen mit dem trickreichen Futterteller bestens zurecht und gelangen problemlos an ihr Futter. Neben den Wellen- und Katharinasittichen haben auch die Diamanttauben meines Vogelschwarms sehr schnell das Prinzip des Futtertellers verstanden und es gelingt ihnen leicht, an die Nahrung zu gelangen.

     
     
    Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.