Birds Online
     
  Home > Artgerechte Ernährung > Grünfutter > Weidenröschen
     
  Schmalblättriges Weidenröschen (Epilobium angustifolium)Zu den Nachtkerzengewächsen gehören die Weidenröschen (Epilobium spp.). Von den heimischen Weidenröschen-Arten können etliche an Wellensittiche und andere Ziervögel verfüttert werden. Zu den weit verbreiteten Arten, die man in der deutschen Natur vielerorts finden kann, gehören das Schmalblättrige Weidenröschen (Epilobium angustifolium, siehe Foto rechts), das Kleinblütige Weidenröschen (Epilobium parviflorum) und das Zottige Weidenröschen (Epilobium hirsutum). Mit ihrer Höhe von - je nach Art - bis zu 1,4 Meter sind die die meisten Weidenröschen-Arten weithin sichtbar. Vor allem auf Brachland und an Waldrändern sind diese Pflanzen zu finden. Die Blütezeit der Weidenröschen liegt zwischen Juni/Juli und Oktober, ihre Blüten sind rosa gefärbt.

Unmittelbar nachdem eine Blüte verblüht ist, bilden sich an der Pflanze die schotenähnlichen Samenstände, die bei Ziervögeln als Grünfutter beliebt sind. Sind sie reif, platzen diese Samenstände auf. Ihre vier Rippen biegen sich nach hinten und verändern ihre Farbe von grünlich bis hin ins gelblich-bräunliche, je trockener sie werden. Die feinen Samen sind behaart und werden ähnlich wie die "Fallschirme" des Löwenzahns vom Wind davongetragen.

Am liebsten fressen Wellensittiche und andere Vögel die Samenstände direkt von der Pflanze, weshalb man am besten den Stängel mit einigen Samenständen abschneidet. Welken die Weidenröschen jedoch zu stark, nehmen Ziervögel sie nicht mehr gern als Futter an. Es empfiehlt sich deshalb, Weidenröschen nur in kleinen Mengen zu ernten beziehungsweise den Vögeln jeweils nur eine kleine Portion zu servieren, damit diese nicht welkt, bevor die Tiere sie aufgefressen haben.

Kleinblütiges Weidenröschen (Epilobium parviflorum)
Kleinblütiges Weidenröschen

Schmalblättriges Weidenröschen (Epilobium angustifolium)
Schmalblättriges Weidenröschen

Zottiges Weidenröschen (Epilobium hirsutum)
Zottiges Weidenröschen

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.