Birds Online
     
  Home > Artgerechte Ernährung > Körner und Saaten > Hafer
     
  Geschälter HaferIn gängigen Futtermischungen für Ziervögel wie Wellensittiche ist für gewöhnlich immer ein wenig Hafer enthalten, der meist geschält ist. Dieses Getreide, das eigentlich Saat-Hafer (Avena sativa) heißt, ist jedoch auch ungeschält erhältlich. Wellensittiche und viele andere Ziervögel fressen den naturbelassenen Hafer besonders gern. Als Keimfutter sollten Sie nur ungeschälten Hafer reichen, da der geschälte Hafer kaum keimt und schnell schimmelt. Geschälter Hafer ist bei verschiedenen Vogelfutterhändlern als Einzelsaat erhältlich.

Wer einen Landwirt in seiner Nähe kennt, der Hafer nicht mit Chemikalien behandelt, kann dort versuchen, Haferrispen für seine Tiere zu kaufen. Meine Vögel waren anfangs ein wenig verwirrt, weil sie die begehrten Körner in den Rispen erst einmal kräftig suchen mussten. Die Tiere kommen nicht so leicht an die Samen wie dies beispielsweise bei Kolbenhirse der Fall ist. Doch das "Arbeiten" für ihr Futter vertreibt bei Ziervögeln Langeweile und ist deshalb eine schöne Bereicherung des Alltags. Manche Online-Futterhändler bieten ebenfalls Hafer in der Rispe zum Verkauf an.

Rispenhafer

Wer hingegen geschälten Hafer in hochwertiger Qualität kaufen möchte, wird meist in  Reformhäusern und Bioläden fündig. Diese Körner kann man quellen lassen, wenn man kleinere Vogelarten damit füttern möchte. Unter Einhaltung strenger  Hygienemaßnahmen kann man außerdem versuchen, geschälten Biohafer keimen zu lassen.

Rohfett Rohprotein Ballaststoffe Kohlenhydrate
7,1 % 11,7 % 9,7 % 55,7 %

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.