Birds Online
     
  Home > Artgerechte Ernährung > Sonstiges Futter > Milchprodukte
     
  Die meisten Milchprodukte eignen sich nicht als Nahrung für Wellensittiche oder andere Ziervögel. Dies hat mehrere Gründe: Einerseits vertragen die Vögel den in den Milchprodukten enthaltenen Milchzucker nicht (siehe unten) und obendrein sind viele dieser Nahrungsmittel recht fetthaltig. Käse, Sahne, Kondensmilch und andere fetthaltige Molkereierzeugnisse sollten daher in der Vogelernährung tabu sein. Anders sieht es beispielsweise mit Magerquark (Topfen) aus. Der Fettgehalt ist so gering, dass man ihn den Vögeln in sehr kleinen Mengen unter das Keimfutter mischen kann. Oft müssen sich die Ziervögel jedoch erst an den säuerlichen Geschmack und die klebrige Konsistenz gewöhnen und verschmähen Magerquark deshalb zu Beginn. Ebenso geeignet ist Hüttenkäse, der manchen Ziervögeln noch besser schmeckt als Quark. Hüttenkäse wird auch körniger Frischkäse oder Cottage Cheese genannt.

Wie bereits weiter oben erwähnt ist größte Vorsicht mit Milchprodukten geboten, die Milchzucker (Laktose) enthalten. Sie kann im Vogelkörper nicht aufgespalten werden, denn den Tieren fehlt von Natur aus ein Enzym im Darm, welches bei uns Menschen für die Aufspaltung von Laktose verantwortlich ist. Zu viel Laktose führt daher bei Ziervögeln zu schwerem Durchfall. Magerquark kann in dieser Hinsicht bedenkenlos verfüttert werden, wenn er nur sehr wenig Laktose enthält. Es gibt zudem kaum einen Vogel, der so viel Magerquark frisst, dass er von den geringen Laktosemengen, die er dadurch aufnimmt, Durchfall bekommt. Eine gute Alternative sind laktosefreie Milchprodukte, die inzwischen in vielen gut sortierten Supermärkten erhältlich sind.

Eine Anmerkung zum Thema Käse soll an dieser Stelle nicht fehlen. Manche Käsesorten enthalten relativ wenig Fett. Möchte ein Ziervogel unbedingt ein Stück davon abbeißen, lassen Sie ihn von Zeit zu Zeit ruhig gewähren. Solange der Vogel nur gelegentlich einen Schnabel voll Käse frisst, dürfte das darin enthaltene Fett ihm nicht schaden. Dabei ist aber zu bedenken, dass in Käse auch Salz enthalten ist, das wiederum in größeren Mengen zu einem Problem für die Vogelnieren werden kann. Stellen Sie Ihren Ziervögeln, wenn sie Käse gefressen haben, deshalb unbedingt genügend frisches Trinkwasser zur Verfügung. Sie könnten durstiger als gewöhnlich sein und brauchen das Wasser, um ihre Nieren durchzuspülen.

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.