Birds Online
     
  Home > Artgerechte Ernährung > Wildgräser > Ruchgras
     
  Eher klein, also zwischen 15 und maximal 30 Zentimeter, ist das Gemeine Ruchgras (Anthoxanthum odoratum) hoch. Bereits im April beginnt in Mitteleuropa die Blütezeit dieser Grasart, die einen hohen Cumarinanteil aufweist. Gemeines Ruchgras wächst an hellen und trockenen Standorten.

Achtung, diese Grasart darf nur in geringen Mengen verfüttert werden. Größere Mengen können bei Ziervögeln zu Vergiftungen führen!

Ruchgras

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.