Birds Online
     
  Home > Neuigkeiten bei Birds Online
     
 

Liebe Besucher,

an dieser Stelle hat es früher häufig Neuigkeiten gegeben, doch inzwischen schreibe ich hier nicht mehr so oft. Der Grund dafür ist, dass es Birds Online auch bei Facebook gibt. Besuchern Sie uns dort, denn es gibt häufig Bilder und Infos:

Facebook Birds Online bei Facebook

Doch nach wie vor werden Sie auch hier hin und wieder Neues über das Projekt Birds Online und meinen Vogelschwarm lesen.

Ihre Gaby Schulemann-Maier

  • In Gedenken an Tara08.02.2015: Und schon wieder musste ich Abschied nehmen, dieses Mal von meiner geliebten Wellensittichdame Tara. Sie lebte mehr als 9,5 Jahre in meiner Obhut und ihr Verlust fällt mir sehr schwer. Leider konnten mein Tierarzt und ich gegen ihre schwere Erkrankung nichts unternehmen und sie schloss vorgestern für immer ihre Augen. Mit ihr ist nun eine langjährige "Konstante" aus dem Birds-Online-Schwarm verschwunden und die anderen Vögel vermissen sie genau wie ich sehr. Es bleibt zu hoffen, dass die bezaubernde Vogeldame das Leben in meinem Vogelzimmer genossen hat.

  • In Gedenken an Julia14.12.2014: Nur etwas mehr als sechs Wochen war Julia offizielles Mitglied des Birds-Online-Schwarms, und leider ist sie heute viel zu früh gestorben. Sie war von ihrem Leben beim früheren Besitzer schwer gezeichnet. Er hat sich allem Anschein nach nicht sehr gut um sie gekümmert, sodass sie infolge mehrerer schlecht oder gar nicht behandelter Knochenbrüche flugunfähig wurde und außerdem eine Behinderung am Bein davontrug. Ich hatte gehofft, ihr in meinem Vogelzimmer eine lange Zeit in einem auf ihre Bedürfnisse angepassten Umfeld bieten zu können. Nach ihrem Einzug war sie aufgeblüht, aber nun blieb ihr Herz einfach stehen. Da sie schon recht alt war, ist sie vermutlich an Altersschwäche gestorben, denn Anzeichen einer akuten Erkrankung hat Julia zuvor nicht gezeigt. Es tut mir unbeschreiblich leid, dass sie nach so kurzer Zeit schon wieder gehen musste...

  • 11.12.2014: Hier war es lange Zeit still. Das liegt daran, dass das meiste seit einiger Zeit auf Facebook abläuft. Aber das bedeutet nicht, dass auf der Website nichts passiert. Nach und nach werden alle Kapitel überarbeitet. So sind beispielsweise in der Rubrik über die Farbschläge der Wellensittiche in letzter Zeit viele neue Fotos hinzugekommen und auch ein neues Kapitel über die Unterscheidung von Wellensittichen in den Farben Grau und Mauve. Weitere Verbesserungsarbeiten sind für die Zukunft geplant.

  • 15.07.2014: Und auch heute gibt es wieder einen neuen Erfahrungsbericht einer Autorin, die für uns über Hornhautverletzungen geschrieben hat. Vielen Dank an Claudia (Sky Monkey's Budgies) für diesen interessanten Fallbericht, der ab sofort in der Rubrik über sonstige Erkrankungen zu finden ist.


  • 02.07.2014: In der Rubrik über das Verhalten der Wellensittiche gibt es einige Kapitel, die sich mit Verhaltensauffälligkeiten beschäftigen. Bei Wellensittichen kommt es leider vergleichsweise häufig zu einem Legezwang. Das heißt, die betroffenen Weibchen legen wie unter Zwang ständig Eier und verausgaben sich dadurch im schlimmsten Fall so sehr, dass sie sterben. Männliche Wellensittiche können ebenfalls einen zu starken Fortpflazungstrieb aufweisen. Damit können sie ihre Partnerinnen sehr stressen, was beiden betroffenen Tieren nicht gut tut. Um in solchen Fällen wieder Normalität in das Leben der Vögel zu bringen, wird mitunter zu bestimmten Medikamenten gegriffen. Diese können jedoch gravierende Nebenwirkungen haben. Wie stark und lebensbedrohlich diese sein können, zeigt der umfassende Erfahrungsbericht von Elena Körner, den ich heute veröffentlicht habe. Ich danke Dir für den interessanten Bericht, liebe Elena. Und vor allem dafür, dass Du Deine Erfahrungen mit den Lesern teilst.


  • In Gedenken an Ravi25.06.2014: Lebe wohl, lieber Ravi. Ich bin zutiefst bestürzt darüber, dass Du heute aus dem Leben geschieden bist. Immerhin konnte ich bis zu Deinem letzten Atemzug bei Dir sein und ich hoffe, Du hast Dich nicht allein gefühlt.

    Einen Nachruf und ein Fotoalbum mit meinen Lieblingsfotos von Ravi gibt es bei Facebook.

     

Hier geht es zum Neuigkeitenarchiv, es reicht zurück bis zum 23.11.2008.

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.