Birds Online
     
  Home > Unterbringung > Ionisatoren
     
  Wer Vögel hält, der muss sich mit einer höheren Staubkonzentration in seiner Wohnung arrangieren. Die von den Vögeln freigesetzte Staubmenge variiert von Art zu Art und sogar bei den einzelnen Individuen einer Art. Wellensittiche erzeugen in aller Regel kaum Gefiederstaub, denn sie gehören zur Gruppe der Vögel, die ihr Gefieder zur Pflege einfettet. Nymhpensittiche hingegen gehören zu den Vögeln, die mit Hilfe so genannter Puderdunen einen feinen pflegenden Staubfilm auf ihrem Gefieder verteilen. Dieser Staub verteilt sich freilich auch in der Wohnung. Obwohl Wellensittiche zu den wenig staubenden Vögeln gehören, geht auch von ihnen Staub aus. Hinzu kommt, dass frei fliegende Vögel den in jeder Wohnung vorhandenen Hausstaub aufwirbeln.

Mehr oder minder dicke Staubschichten auf den Möbeln sehen nicht nur unschön aus, der Staub stellt obendrein vor allem für Menschen mit einer empfindlichen Lunge und für Asthmatiker ein gesundheitliches Problem dar. Diesen Menschen und all jenen, denen der Vogelstaub an den Nerven zerrt, bietet sich die Möglichkeit, auf ein technisches Hilfsmittel zur Reinigung der Luft zurückzugreifen. sogenannte Ionisatoren sind in den USA bereits seit Jahren beliebtes Zubehör in Vogelhalter-Haushalten. In Europa gewinnen sie ebenfalls an Popularität.

Was ist ein Ionisator?
Unter einem Ionisator versteht man ein elektrisches Gerät, das die Raumluft reinigt, indem es die Luftmoleküle ionisiert. Ionen sind geladene Teilchen, sie unterscheiden sich somit von den ladungsneutralen Luftmolekülen. Je mehr Ionen die Raumluft enthält, desto frischer riecht sie (Seeluft ist zum Beispiel recht reich an Ionen). Dadurch, dass der Ionisator diese geladenen Teilchen erzeugt und in den Raum abgibt, in dem er aufgestellt ist, werden Staubteilchen und zum Teil auch Allergene gebunden. Sie sinken zu Boden oder lagern sich am Gehäuse des Ionisators ab, wo sie leicht zu entfernen sind. Da der Markt viele verschiedene Ionisator-Modelle bietet, soll auf die genaue Funktionsweise der einzelnen Gerätetypen an dieser Stelle nicht eingegangen werden. Detaillierte Informationen bietet beispielsweise die Website des Herstellers Airbutler Ionisatoren Externer Link.

Wirken diese Geräte tatsächlich?
Zugegeben, ich war anfangs skeptisch. Da sich in meinem Vogelzimmer, in dem meist mindestens 14 Welllensittiche und zwei Katharinasittiche leben, große Mengen von Staub bilden, wollte ich es genau wissen und kaufte mir einen Airbutler James. Dieses Gerät mit 16 Nadeln ist für die Reinigung der Luft in Räumen bis zu einer Grundfläche von 30 Quadratmetern konzipiert, die meines Vogelzimmers misst zwölf Quadratmeter.

Staubiges Ionisator-Gehäuse Nach nur wenigen Betriebstagen war ich restlos von der Wirksamkeit des Ionisators überzeugt. Auf den Möbeln in meinem Vogelzimmer lagerte sich deutlich weniger Staub ab, das normalerweise mattschwarze Ionisator-Gehäuse hingegen war binnen kürzester Zeit ziemlich verstaubt, siehe Foto rechts. Nicht nur feinste Staubpartikel hatten sich darauf angesammelt, sondern auch kleine Federstücke, vor allem von Dunen, sowie einige leere Futterhülsen. In den beiden Abbildungen unter diesen Zeilen ist der "Staubfänger" des Ionisators zu sehen. Das linke Foto zeigt ihn nach zwei Tagen Betrieb, das rechte nach dem Reinigen mit einem feuchten Tuch.

Verstaubtes Ionisator-Teil   Gereinigtes Ionisator-Teil

Ionisatoren reinigen die Luft ohne den Einsatz schädlicher chemischer Stoffe. Die Ionen sind nicht schädlich für Vögel, sondern sogar ganz im Gegenteil nützlich, weil sie die Luft reinigen und somit die Schleimhäute des Atemsystems der Vögel schonen.

Verschiedene Fachhändler für Vogelfutter oder -zubehör führen Ionisatoren in ihrem Sortiment. Wer bei Bird-Box Externer Link nicht das passende Gerät für sich findet, braucht nur das Suchwort "Ionisator" in eine der gängigen Suchmaschinen einzugeben, und schon finden sich zahlreiche Treffer, die unter anderem zu den Online-Shops verschiedener Anbieter führen.

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.