Birds Online
     
  Home > Verhalten > Körpersprache > Flügel kreuzen
     
  Dieser Wellensittich kreuzt seine Flügelspitzen hinter dem eigenen RückenEin Bestandteil der Partnerwerbung (Balz) der Wellensittiche ist das Kreuzen der Flügel hinter dem Rücken. Diese Verhaltensweise wird überwiegend von den Männchen gezeigt, hin und wieder kreuzen aber auch manche Weibchen ihre Flügel während der Partnerwerbung.

Meist lässt sich das Flügelkreuzen in einer Situation wie dieser beobachten: Der Wellensittich nähert sich dem Artgenossen, den er mit seiner Balz beeindrucken möchte. Dann beginnt er zu zwitschern, wobei das Stirngefieder meist steil empor gestellt wird. Als nächstes folgen einige kleine Trippelschritte und dann hüpft der Vogel auf den Partner zu. Während des Hüpfens kreuzt er seine Flügelspitzen hinter dem Rücken und läuft mit den gekreuzten Flügeln einige Schritte vor dem Partner auf und ab, wobei er singt und die Brust weit nach vorn drückt. Der Kopf wird aufrecht gehalten, das Stirngefieder ist nach wie vor aufgerichtet und fast immer zwitschern die Vögeln dabei.

Dieser Wellensittich kreuzt seine Flügelspitzen hinter dem eigenen RückenDas Kreuzen der Flügel ist mitunter auch dann zu beobachten, wenn ein Wellensittich fröhlich ist und vor sich hin zwitschert, ohne dabei mit seinem Gesang einen Artgenossen zu adressieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.