Birds Online
     
  Home > Verhalten > Filme zum Thema
     
  Um Ihnen ein möglichst vollständiges Bild des Verhaltens der Wellensittiche zu vermitteln, präsentiere ich an dieser Stelle einige kurze Filme, die Wellensittiche in typischen Lebenslagen zeigen. Das Archiv wird mit der Zeit wachsen, ich werde versuchen, hier in Zukunft weitere Filme zur Verfügung zu stellen.

Zum Öffnen der Dateien bitte auf die jeweiligen Bilder klicken; zum Herunterladen mit der rechten Maustaste anklicken und den Menüpunkt "Verknüpfungsziel speichern unter" beziehungsweise "Save target as" wählen.

Achtung: Sämtliche hier veröffentlichten Videos unterliegen dem Urheberrecht und sind ausschließlich für den privaten Gebrauch freigegeben!

Film 1: Singendes Männchen
Singendes Männchen
Spieldauer: 20 Sekunden
Dateiformat: wmv, 8,18 MB
Beschreibung: Das Männchen sitzt auf einem Ast und singt, ohne damit einen Artgenossen zu adressieren. Die Körperhaltung des Vogels ist entspannt, das Gefieder leicht aufgeplustert und auch das Kopfnicken, das ein Bestandteil der Balz ist, wird gezeigt. So sieht ein lebensfroher, gesunder Wellensittich aus.

Film 2: Ein Männchen kratzt sich am Kopf
Ein Männchen kratzt sich am Kopf
Spieldauer: 3 Sekunden
Beschreibung: Hier zeigt das Wellensittichmännchen Lucifer, wie sich ein Wellensittich im Rahmen der Gefiederpflege am Kopf kratzt. Dies geschieht, indem der Fuß von hinten unter den Flügel geschoben und zum Kopf geführt wird.

Film 3: Gefieder schütteln
Gefieder schütteln
Spieldauer: 3 Sekunden
Beschreibung: Max demonstriert, wie Wellensittiche ihr Gefieder zunächst stark aufplustern und es dann durch Schütteln in Ordnung bringen, sofern es sich um ein Element der Gefiederpflege handelt. Das Gefiederschütteln kann außerdem ein Handlung zum Abbau psychischer Spannungen oder aber eine Verlegenheitsgeste sein. Im Hintergrund dieses Films ist der Katharinasittich Merlin zu sehen und zu hören.

Film 4: Kontaktruf der Wellensittiche
Kontaktruf der Wellensittiche
Spieldauer: 3 Sekunden
Beschreibung: Wellensittiche stehen ständig miteinander in Kontakt, wenn man sie im Schwarm hält, weshalb sie den arttypischen Kontaktlaut von sich geben. Auch einzeln gehaltene Wellensittiche tragen diese Lautäußerung vor, allerdings eher deshalb, weil sie versuchen, mit (nicht vorhandenen) Artgenossen oder ihrer Bezugsperson in Kontakt zu treten. Achtung, Einzelhaltung ist nicht artgerecht, siehe weitere Infos.

Film 5: Ausgelassenes Spielen
Ausgelassenes Spielen
Spieldauer: 12 Sekunden
Beschreibung: Vor allem junge Wellensittiche spielen gern. In diesem Film zeigt die bereits erwachsene und leider gehbehinderte Sara, wie man mit Kunststoffpinguinen ausgelassen spielen kann.

Film 6: Kopfnicken bei der Balz
Kopfnicken bei der Balz
Spieldauer: 3 Sekunden
Beschreibung: Während der Balz, also Partnerwerbung, oder aber beim fröhlichen Singen nicken vor allem Wellensittichmännchen mit dem Kopf. Dieses Kopfnicken ist ein fester Bestandteil der Balz und wird hierbei mit mehreren Wiederholungen vorgetragen. In diesem Film ist ein angedeutetes, einmaliges Kopfnicken zu sehen, wie es von beiden Geschlechtern oft in Gesangspassagen eingebaut wird.

Film 7: Weibchen quietscht bei der Fütterung durch das Männchen
Weibchen quietscht bei der Fütterung durch das Männchen
Spieldauer: 12 Sekunden
Beschreibung: Vor allem dann, wenn ein Weibchen in Brutstimmung ist, bettelt es das Männchen um Futter an, indem es zirpt oder qietscht. Diese kurzen, quietschenden Lautäußerungen sind in diesem Video mehrmals zu hören.

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.