Birds Online
     
  Home > Werdegang eines Kükens > 5. Tag
     
  Am Bauch und an den Flügeln sind winzige Unebenheiten erschienen, aus denen später die Federn wachsen werden. Wurde der Nestling bisher noch mit Vormagenmilch gefüttert, finden sich nun die ersten kleinen Körnchen im Kropf. Da die Haut im Bereich des Kropfes durchscheinend und dünn ist, kann man gut erkennen, was die Henne verfüttert. Noch immer kann das Jungtier den Kopf nicht aus eigener Kraft erhoben halten. Meist legen junge Wellensittiche ihn auf einem Geschwister, auf einem Ei oder am Rand der Nistmulde ab. Rana ist jedoch allein im Nest. Auch die Augen des Jungvogels sind noch geschlossen, aber die Augenlider bilden sich langsam weiter aus. Seitlich am Kopf werden die Ohren immer größer, man erkennt die kleinen Löcher schräg unterhalb der Augen.

Fünf Tage alter Nestling

Weiter ...

 

 

 

 

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.