Birds Online
     
  Home > Werdegang eines Kükens > 23. Tag
     
 

Achtung: Dieses Kapitel ist in einer neuen, überarbeiteten Fassung verfügbar!

Bitte hier klicken.

Ausgiebige Flug- und Gesangsübungen stehen auf dem Tagesplan des jungen Wellensittichs, der mehr und mehr wie ein solcher aussieht. Im Nistkasten wird mit den Flügeln geschlagen, was das Zeug hält. Schließlich will die Flugmuskulatur gestärkt werden, denn der Nestling scheint intuitiv zu wissen, dass es bald Zeit für die ersten Flugübungen außerhalb des Nestes sein wird. Der Jungvogel singt neuerdings recht gut, die Töne klingen kaum noch schief, was eigentlich ein wenig schade ist, weil die schrillen Gesangsübungen der vergangenen Tage durchaus ziemlich lustig geklungen haben.

Wenn er satt und zufrieden ist, knirscht der Nestling wie ein erwachsener Wellensittich mit dem Schnabel, was bei dieser Vogelart ein Zeichen für Behaglichkeit ist. Handelt es sich um ein neugieriges und nicht allzu schüchternes Individuum, schaut der junge Vogel öfter mal aus dem Einschlupfloch des Nistkastens heraus und scheint es zu genießen, die Eindrücke von der Welt da draußen aufzunehmen.

23 Tage alter Nestling

Weiter ...

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.