Birds Online
     
  Home > Werdegang eines Kükens > 28. Tag
     
 

Achtung: Dieses Kapitel ist in einer neuen, überarbeiteten Fassung verfügbar!

Bitte hier klicken.

Etwa 13 cm bis 15 cm ist der junge Wellensittich inzwischen groß, wobei vom Kopf bis zur Schwanzspitze gemessen wird. Das Gefieder ist überall so weit aus den feinen, silbrigen Hüllen (Federscheiden) gekommen, dass der Jungvogel jetzt endgültig ein perfektes Abbild seiner Eltern ist. Seinen noch etwas unreif klingenden Gesang trägt er immer häufiger vor und etwa in diesem Alter kann der Nestling bereits die Kontaktrufe erwachsener Artgenossen vortragen. Bisher hat das mit seiner "Kükenstimme" noch nicht funktioniert.

Sein Tatendrang wird immer größer, ebenso wie sein Entdeckergeist. Bei der Nistkastenreinigung sollte dies bedacht werden. Sobald der Kasten geöffnet ist, stürzt sich der junge Vogel auf alles, was ihm auffällt. Das können beispielsweise glitzernde oder glänzende Gegenstände sein. So mancher Vogelhalter, der eine Brille trägt, wird jetzt erleben, dass der Vogelnachwuchs versucht, diese von der Nase zu reißen oder an ihr entlang zu klettern.

28 Tage alter Nestling

Weiter ...

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.