Birds Online - alles über Wellensittiche ... und ihre gefiederten Freunde
         
  Home > Wellensittichzucht > Küken ohne Augen
         

Auge eines drei Tage alten InosVor allem unerfahrene Züchter, die noch nicht viele junge Vögel gesehen haben, erschrecken sehr, wenn sie im Nistkasten Jungtiere vorfinden, die allem Anschein nach keine Augen haben. Leider reagieren manche Züchter in einem solchen Fall völlig überzogen und töten solche Tiere sofort, weil sie glauben, dass diese Vögel nie überlebensfähig sein können, wo sie doch vermeintlich blind zur Welt gekommen sind. Dieses Vorgehen ist falsch und man sollte es niemals nachahmen! Es ist nicht-medizinischem Personal und nicht speziell geschulten Menschen gesetzlich verboten, ein Wirbeltier ohne triftigen Grund zu töten - und ein solcher liegt bei vermeintlich fehlenden Augen meist nicht vor.

Obwohl es so aussieht, als hätten die jungen Vögel keine Augen, sind sie doch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kerngesund und nicht gehandicapt zur Welt gekommen. Ihre Augen sind in den ersten Lebenstagen noch nicht zu sehen, weil sie keine oder nur wenige Pigmente enthalten und sie aufgrund der geschlossenen Augenlider deshalb dieselbe Farbe wie der restliche Körper haben. Es hat also mit dem Farbschlag der Tiere zu tun, dass die Augen nicht als dunkle Bereiche zu sehen sind. Die Küken sind entweder Inos, also Albinos oder Lutinos beziehungsweise bei Katharinasittichen auch Creminos, Zimter, Lacewings oder Falben. Vögeln, die diesen Farbschlägen angehören, fehlen die dunklen Farbpigmente nicht nur im Gefieder, sondern auch in den Augen, weshalb sie rötlich oder violett aussehen, sobald die Lider geöffnet sind. Betrachtet man den Kopf eines Kükens von vorn oder von oben, sind die Augäpfel als Wölbungen seitlich am Kopf zu sehen. Nur wenn diese Wölbungen fehlen, könnte der Vogel tatsächlich ohne Augen geboren worden sein, was jedoch extrem selten vorkommt.

Vergleich der Augenfarben bei sehr jungen Wellensittichen
Website von G.A. Pontrandolfo: Darwin's Budgies Externer Link

Entwicklung eines Lutinos
Wie die Augen eines Lutinos im Laufe der Entwicklung des jungen Vogels bis zu einem Alter von 15 Tagen aussehen, verdeutlicht die folgende Fotoserie:

  Die Augen dieses frisch geschlüpften Luntinos sind kaum zu sehen   Die Augen dieses frisch geschlüpften Luntinos sind kaum zu sehen  
  Frisch geschlüpfter Lutino   Drei Tage alter Lutino  

  Vier Tage alter Luntino   Fünf Tage alter Lutino  
  Vier Tage alter Lutino   Fünf Tage alter Lutino  

  Sechs Tage alter Luntino   Sieben Tage alter Lutino  
  Sechs Tage alter Lutino   Sieben Tage alter Lutino  

  Acht Tage alter Luntino   Neun Tage alter Lutino  
  Acht Tage alter Lutino   Neun Tage alter Lutino  

  Zehn Tage alter Luntino   Elf Tage alter Lutino  
  Zehn Tage alter Lutino   Elf Tage alter Lutino  

  Zwölf Tage alter Luntino   13 Tage alter Lutino  
  Zwölf Tage alter Lutino   13 Tage alter Lutino  

  14 Tage alter Luntino   15 Tage alter Lutino  
  14 Tage alter Lutino   15 Tage alter Lutino  

         
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.