Birds Online - alles über Wellensittiche ... und ihre gefiederten Freunde
         
  Home > Wellensittichzucht > Züchterprüfung
         
  Paarung zweier WellensitticheWollte ein Vogelhalter früher Wellensittiche züchten, musste er eine behördliche Genehmigung, die sogenannte Zuchtgenehmigung, beantragen. Man konnte sie nur erlangen, wenn man zuvor eine Züchterprüfung abgelegt hat. Das hatte in erster Linie damit zu tun, das Bewusstsein für die möglichen Gefahren der Psittakose (Papageienkrankheit) zu schärfen. Aber die Züchterprüfung hatte auch den angenehmen Nebeneffekt, dass sich die Prüflinge Wissen über Wellensittiche aneignen mussten, das beim Züchten sehr wichtig ist. Nach wie vor verhält es sich so, dass Wellensittichzüchter im Idealfall mit der Brutbiologie, den Anforderungen an eine artgerechte Ernährung und mit möglichen Problemen, die während der Jungenaufzucht auftreten können, vertraut sein sollten. Deshalb sollte sich jeder verantwortungsbewusste Vogelhalter, der seine Wellensittiche brüten lassen möchte, vorab eingehend mit den genannten Themen beschäftigen.

Heutzutage ist ist es leicht, sich umfassend über Wellensittiche und die idealen Haltungsbedingungen für diese Vögel zu informieren. Im Internet finden sich ebenso wie in der Fachliteratur zahlreiche ergiebige Informationsquellen. Deshalb ist es im Grunde genommen keine hohe Kunst, sich ausreichend auf das Züchten dieser Tiere vorzubereiten. Dennoch sollten angehende Züchter beim Lernen mit Sorgfalt vorgehen, denn je mehr Wissen man sich aneignet, desto besser kann man den Bedürfnissen seiner Vögel gerecht werden.

Als hilfreiches Lernmittel für angehende Züchter hat sich früher, als die Psittakoseverordnung noch gültig war, das folgende Buch erwiesen:

Weiß der Geier
Karl-Heinz Schallenberg

Junger WellensittichBedauerlicherweise ist das Buch derzeit vergriffen und wird deshalb von Online-Buchhändlern nicht angeboten. Mit ein wenig Glück kann man es gebraucht kaufen oder im modernen Antiquariat als Einzelstück erwerben.

Wer das Buch aufmerksam liest, der wird feststellen, dass es eine Menge rund um Wellensittiche zu wissen gibt. Auch möchte ich angehenden Züchtern dringend empfehlen, die Kapitel von Birds Online zu lesen, die sich mit den Problemen rund um die Zucht beschäftigen. Hierdurch können Sie sich auf Komplikationen vorbereiten und im Ernstfall sofort einschreiten.
 
         
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.